Bürgerinformationssystem der Stadt Langenhagen

Vorlage - BD/2019/217  

 
 
Betreff: Verkauf einer ca. 12.000 m² großen Grundstücksfläche im Gewerbegebiet Rehkamp an die Seier Familien-KG, 27639 Wurster Nordseeküste
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussdrucksache
Federführend:23 - Wirtschaftsförderung und Liegenschaften Bearbeiter/-in: Nagel, Michael
Beratungsfolge:
Finanz-, Wirtschafts- und Personalausschuss der Stadt Langenhagen Vorberatung
03.09.2019    Sitzung des Finanz-, Wirtschafts- und Personalausschusses der Stadt Langenhagen      
Verwaltungsausschuss der Stadt Langenhagen Vorberatung
09.09.2019    Sitzung des Verwaltungsausschusses der Stadt Langenhagen      
Rat der Stadt Langenhagen Entscheidung
09.09.2019    Sitzung des Rates der Stadt Langenhagen      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Anlage 1_Grundstück  
Anlage 2_Übersichtsplan  
Anlage 3_Bebauungskonzept Vorentwurf  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Rat beschließt, die auf dem als Anlage 1 gekennzeichneten Lageplan rot dargestellte, noch nicht vermessene Grundstücksfläche zur Größe von ca. 12.000 m² an die Seier Familien-KG, Im Speckenfeld 3a, 27639 Wurster Nordseeküste zum Zweck der Ansiedlung der Kuhlmann Leitungsbau GmbH zu veräußern. Der Kaufpreis beträgt für eine Fläche von ca. 11.475 m² 130,00 €/m² und für den Bereich der auf dem Plan skizzierten Leitungstrasse mit Schutzstreifen (ca. 525 m²), die mit einem Leitungsrecht zu belasten ist und die nicht überbaut werden darf 65,00 €/m², mithin voraussichtlich insgesamt 1.525.875,00 €.

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Bei der Kuhlmann Leitungsbau GmbH handelt es sich um ein im norddeutschen Raum agierendes Bauunternehmen mit Tätigkeitsschwerpunkt im erdgebundenen Leitungsbau. Die Kuhlmann Leitungsbau GmbH ist ein Tochterunternehmen der inhabergeführten mittelständischen Seier Unternehmensgruppe.

Derzeit sind ca. 400 Mitarbeiter an den Standorten Lüneburg, Hannover und Bernburg beschäftigt. Wesentliche Tätigkeitsschwerpunkte sind die Errichtung und Instandhaltung von Versorgungsnetzen, wobei zu den Auftraggebern Energieversorgungsunternehmen wie Avacon, Telekom, Enercity sowie eine Vielzahl weiterer Stadtwerken und Zweckverbände zählen. Basis der Zusammenarbeit sind langfristige Rahmenverträge über den Neubau und die Instandhaltung der Versorgungsnetze.

Aufgrund des sich abzeichnenden Geschäftswachstums in und um Hannover plant die Kuhlmann Leitungsbau einen Neubau des bisher in Hannover angesiedelten Unternehmens am Standort Langenhagen. Auf dem Grundstück sollen zunächst Gebäude mit 900 m² Bürofläche, 850 m² Hallenfläche sowie eine betriebseigene Waschhalle mit einer Größe von ca. 150 m² errichtet werden.

Bei dem Bürogebäude handelt es sich um konventionellen Stahlbeton- und Mauerwerksbau, bei der Halle um Stahlträger und / oder um eine Stahlbetonkonstruktion mit entsprechender Verkleidung. Von diesem Standort werden sämtliche Bauvorhaben im Großraum Hannover von ca. 160 Mitarbeitern koordiniert und abgearbeitet.

In dem Bürogebäude werden sich Arbeitsplätze und Sozialräume für ca. 50 Mitarbeiter befinden. Die Halle selbst und die befestigten Lagerflächen ermöglichen eine zeitgemäße Strukturierung der Material- und Gerätedisposition.

Im Zuge der Energiewende und des Breitbandausbaus rechnet das Unternehmen mit weiterem Wachstum in der Branche. Das gewählte Grundstück lässt genügend Raum für eine mögliche Expansion.

Der Grundstückskaufpreis in Höhe von 130,00 €/m² ist aus Sicht der Verwaltung angemessen und wirtschaftlich gut vertretbar. Der für das Gewerbegebiet Rehkamp festgestellte Bodenrichtwert aus den Grundstücksverkäufen im Jahr 2018 liegt bei 125,00 €/m².

Im Bereich der nördlichen Grundstücksgrenze verläuft auf einer Länge von ca. 75 m ein Regenwasserkanal, der einschließlich eines 7 m breiten Leitungsschutzstreifens nicht überbaut werden darf. Aufgrund dieser Einschränkung soll der Kaufpreis für die betroffene Fläche von 525 m² um 50 % auf 65,00 € reduziert werden. Dies entspricht der Regelung des Grundstückskaufvertrages für das Nachbargrundstück aus dem Jahr 2008 (M.A.N. Nutzfahrzeuge). Die Sicherung der Leitung erfolgt über ein im Grundbuch einzutragendes Leitungsrecht zu Gunsten der Stadtentwässerung.

Die Errichtung der Immobilie und der Erwerb des Grundstücks soll über die „Muttergesellschaft“ Seier Familien-KG, 27639 Wurster Nordseeküste erfolgen.


Nach Beschlussfassung durch VA/RAT wird mit der Ausführung beauftragt: 23

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage 1_Grundstück (57 KB)      
Anlage 2 2 Anlage 2_Übersichtsplan (173 KB)      
Anlage 3 3 Anlage 3_Bebauungskonzept Vorentwurf (5455 KB)